Sea of Love 2011 – “ööhh, hier kommt ja nur so BumBum-Musik”

Thats right, meine Tastatur funktioniert noch! Muss hier nur mal gschwind Dampf ablassen über eine der größten Enttäuschungen die ich erlebt hab: Sea of Love 2011 aka Sea of Hate, Sea of Anstehn, Sea of Lebensgefahr oder Sea of Kindergarten.

Knapp 80 Öcken hab ich für 3 Tage Party geblecht mit Camping, After Hour und allem PiPaPo. Bekommen hab ich nen halben Tag Party und 2 Tage anstehn und drängeln. Ohne scheiß am Freitag – das haben sicherlich alle von euch mitbekommen – hat die Polizei die Messe Freiburg abgeriegelt weil da 20.000 Leute in ne 6000-Leute-Halle wollten. Props an den Vollidioten der einfach mal UNENDLICH Tickets für ein Festival vertickt um den Leuten dann zu sagen: “ja ehh du hast zwar n Ticket für die Party hier, heißt aber noch lang nich dass du dann auch rein kommst. DAZU brauchst du nämlich jetzt noch das Einlassgarantie-Ticket“. “WAS? ICH HAB NE EINLASSGARANTIE BEI DEINER MUDDA DU ARSCHLOCH!!!” – wie es “jemand” zwar ohne Niveau aber dennoch treffend formuliert hat :> .

Der Campingplatz war ein Parkplatz der mit Kies aufgeschüttet wurde. Ein grüner Teppich darüber sollte wohl Gras immitieren. In den Toiletten konnten einige Druffis oder Alkoholleichen beim scheißen alles treffen bis auf die Kloschüssel, auch deine Füße(!) und wenn du dann noch zerschossene Kids siehst die Barfuss durch die Apokalypse der Hygiene laufen kann ich dem Pipistrahl direkt noch ne Ladung Kotze hinterher schieben. Apropos: Da haben Leute in die Stehpissteile gekackt. What the EF?!
Lustig wars als Samstag morgends REWE Mitarbeiter übern Campingplatz gelaufen sind und ihre Einkaufswagen zurückgeholt haben. Dem IKEA wurden sämtliche Gartenmöbel und Einkaufswagen geklaut. Darüber kann man denken wie man will… n Einkaufswagen hätt ich auch gebrauchen können…
Also der Campingplatz selbst war ziemlich beschissen und auch noch gute 8 KM vom Tunisee entfernt. Aber hey, ich bin hart im nehmen. Damit könnte ich Leben!

Härter wirds, wenn ich mir n Survival Kit einpacken muss um mein Festival Bändchen zu besorgen weil dumme Gäste und dumme Veranstalter überdimensionales Armdrücken an den Einlasstoren veranstalten. Wenn einem 1500 Leute in den Rücken drücken und vor dir ein Security-Genie steht der will dass DU(!) – SOFORT – aufhörst weiter vor zu laufen – was machst du? Versuchen den Shit zu überleben. Aber hey – ich bin fast zwei Meter groß, bekomme da also Luft und kann mich ganz gut befreien. Die kleinen Mädchen die mir grade bis zum Bauchnabel reichen aber nicht. Spassten die hintendran drücken als ob sie auf der Kloschüssel Wettkacken veranstalten und leichte Panik ob hier gleich einer draufgeht haben meinen Adrenalinspiegel LEICHT angehoben und mich etwas ausflippen lassen. Egal. Ich habs überlebt und ne Freundin die dabei war auch. Scheiße gelaufen, aber ich hätts vergessen können.

Dann wurde meine Geduld aber richtig auf die Probe gestellt. Und zwar wenn man FÜR JEDEN FURZ ne Stunde anstehn muss. Und das mein ich so! Jede fucking Toilette rund um den Campingplatz (Tankstellen, Supermärkte & Co eingeschlossen) hatten Warteschlangen die dich auf die eigenen Füße scheißen lassen. Als Klopapier-Verkäufer auf Rädern hätte man reich werden können. Aufgewacht: Toilette – anstehn. Dusche – anstehn. Shuttlebusse zum See – anstehn. Einlass am See – anstehn. Zwischensperre vorm See – anstehn. Rückweg das gleiche Spiel + 5 Zwischensperren weil halt wieder 10.000 Leute im Tunnel auf Gruppenkuscheln machen. ES war ein verdammter Anstehmarathon. Das nehm ich dann doch nich mehr so leicht hin.

Aber das für mich mit Abstand größte Ärgernis war dieser schwenk auf Mainstream und Kiddy Scheiße die mit nem Techno Festival nichts mehr zutun hat. Wenn man am See mal so in die Runde geschaut hat haste gedacht dass die Realschule ihre Abschlussfahrt dahin macht. Ich mein es gab hellblaue Bändchen für Kids unter 18! Äh… äh… FAIL! Allein dass Leute unter 18 hin durften hat wohl nicht gereicht um SoL zu versauen, stattdessen greift man sich noch die zwei größten Pupertätsmagneten (Guetta und Kalkbrenner) damit auch wirklich ALLE Teenies kommen und sich ein Kinderheitstrauma zulegen wenn sie auf der Toilette gefragt werden ob sie bisschen Koks für nen Blowjob hergeben würden. 17-Jährige haben nichts auf nem Techno-Event verloren. Punkt! Ich hab fast nur solche Kids getroffen. Als ich fragte warum du kleines Mädchen denn hier bist schrie man mir entgegen: “WEGEN PAUL KALKBRENNER: OH DER IS SOOO GEIL”.  Vorhin hab ich ne Gruppe Mädchen gesehen die alle ein “I HERZ DAVID GUETTA” T-Shirt anhatten. “Wirf dein’ BH auf die Mainstage und verpiss dich wieder, Biatch!” werd ich mir nächstes Mal aufn Bauch schreiben und die Girlies damit flashen. Und wenn ich dann bei Monika Kruse am Zeltrand beim abgehn bin und hinter mir höre wie so ne Abschlussklasse am motzen ist: “ööhh, hier kommt ja überall nur so BumBum-Musik. Können die nich mal was Normales abspielen?” hörts dann auch auf. Deshalb bin ich jetzt schon zuhause. Einen Tag früher.

Und zum wichtigsten Punkt: Die Musik. Wie in obigem Video zu sehen ist, ist Frau Kruse gewohnt gut gewesen, nur kam man nicht ins Zelt rein weils halt ne Million Leute waren. Kalkbrenner Paul hat sein Ansehn an seinen Bruder Fritz abgegeben und sich mit dem rauf- und runterrattern seiner Songs entgültig ins Aus katapultiert – auch wenn sein neues Album ziemlich gut is. Boys Noize waren auch super und in der After Hour (zweite Nacht), als die Halle eben nicht mehr überfüllt war dank “Einlassgarantie-Ticket”, haben Underworld und Moonbootica so richtig Dampf gemacht. Ohne scheiß – Samstag Nacht war richtig geil. Auch Timo Maas und Tanzmann – eigentlich alle die im Zelt aufgelegt haben – erste Sahne BumBum-Musik. Auf der Mainstage naja… wie der Name schon sagt. Main.

Wollte heute gerne sehn was Tiesto so macht, zu Karotte abgehn und hörn wie schlecht Guetta wirklich ist, aber der Regen hat uns heute morgen aufm Campingplatz schön in die Mangel genommen. Jetzt wars all die obrigen Punkte nicht mehr Wert. 2010 war besser. 2012 nur, wenns ne Ticketbegrenzung und keine Kiddy-Headliner gibt. Und definitiv ohne Camping! Happy BumBuming

Get back to all posts